Sanda / chinesisches Kickboxen – in unserer Akademie Burscheid / Leverkusen

Das chinesische Kickboxen (auf chinesisch Sanshou oder Sanda) ist ein vielseitiges Kampf-System. Das offene Regelwerk des Sanda erlaubt einen realitätsnahen Leistungsvergleich und bietet ferner ein Höchstmaß an Schutz vor Verletzungen. Zugleich macht die Fülle von Angriffs- und Verteidigungsmöglichkeiten einen Kampf besonders abwechslungsreich und spannend.

So sind beim Chinesischen Kickboxen sämtliche Fußtechniken und Faustschläge, auch Fußfeger und Low-Kicks erlaubt. Eine weitere Besonderheit sind die vielseitigen Wurftechniken des Sanda.

Durch die vielen realitätsnahen Techniken und das intensive Freikampftraining lernen die Schüler, sich gegen verschiedenste Angriffe erfolgreich zur Wehr zu setzen.

Respekt und Fairness sind dabei oberstes Gebot.

Viele Mitglieder sind daher von der angenehmen Atmosphäre beim Training begeistert.

Durch das Training gewinnt man neben vielen anderen Eigenschaften insbesondere auch Selbstbewusstsein und Durchsetzungsvermögen – mit ein Grund, warum gerade auch Frauen, Jugendliche und Kinder mit großer Begeisterung das Chinesiche Kickboxen trainieren.

Chinesisches Kickboxen wird je nach Wunsch und Alter der Schüler sowohl im Leichtkontakt als auch im Vollkontakt unterrichtet.

Es finden auch offizielle Turniere im Leichtkontakt und Vollkontakt statt.

Unsere Schülerinnen und Schüler nehmen seit vielen Jahren sehr erfolgreich an nationalen und internationalen Wettkämpfen teil und gewannen mehr als 100 Titel bei nationalen und internationalen Wettkämpfen verschiedener Kampfkunstverbände, darunter zahlreiche Deutsche Meisterschaften.

Zu den Kontaktdaten / Stundenplan der Akademie für Kampfkunst Burscheid (Bitte hier klicken)